Dates

  • No events.

Blog Feed des Blogs

September Leaves @ Kabelblume Team-Charts

Die Top 10 von moneybernd

  1. The Big Pink – Velvet
  2. The Twilight Sad – I Became A Prostitute
  3. Bodi Bill – Very Small
  4. Wolfgang Müller – Du
  5. Locas In Love – Honeymoon Is Over
  6. September Leaves – Like A Monarch

  7. Tiger Lou – The Less You Have To Carry
  8. Mikrofisch – The Kids Are All Shite
  9. MIT – Rauch
  10. The Beatles – Eleanor Rigby

Link zu den Charts
Danke moneybernd :D

September Leaves @ Schallgrenzen die 2.

2. (!!) Review zu Friendship Manifesto von den Schallgrenzen. Tolle Sache!

“das Artwork der CD … ganz allerliebst, die Musik ist es aber auch.”
“Ruhiger, dahinfliessender Lo-Fi Pop und Folk in bester Singer-Songwriter Tradition …”

zur Rezension HIER entlang

100 in 31

Wir gratulieren September Leaves zu (nunmehr über) 100 verkauften Tonträgern innerhalb von nur 31 Tagen seit Album-Veröffentlichung!

Petite:Gold

Herzlichen Glückwunsch!

Deine stolze P:U-Crew :)

September Leaves @ diekopfhoerer.eu

Was für ein Album! … Die Musik von September Leaves erzeugt große Emotionen … Sound … der ans Herz geht. Wunderbarer Indiepop mit Folkanleihen, den man so aus Deutschland nicht erwartet hätte. Anspieltipps: Maple Tree, The Night. Schnell zuschlagen!

Review

THX kopfhoerer! :D

September Leaves @ Popconnection.de

“So kreativ wie die äußere Erscheinung ist auch der Inhalt. “Friendship Manifesto” überzeugt durch schöne Arrangements und Spielfreude … Ein Manifest der Freundschaft, eine Ode an den Herbst. Schön!”

Komplette Rezension HIER

Danke Katja// Popconnection

September Leaves Video zu detektor.fm Auftritt

Danke an Musikmob für dieses hervorragende Video und die schöne Erinnerung!

Musikmob: Detektor.fm Studio Concert with September Leaves from Musikmob on Vimeo.

September Leaves @ Klangmuster

“Ausgewogene Arrangements in Verbindung mit eingängigem Songwriting zeugen von ungeheurem Talent. ”

“Aus dem Album “Friendship Manifesto” bleibt mir besonders das Friedhofsgang begleitende “These Eyes” in Erinnerung. So merkwürdig die getragene Stimmung und die dahingehauchten in einer tiefen Trauer und Melancholie vorgetragenen Worte “Your Heart is beautiful, your eyes are shining bright, your love is wonderful…” auch erscheinen mögen, dieser Song hat mich endgültig davon überzeugt, die Platte in die Schublade zu packen, die ich oft wieder aufziehen werde.”

Danke Stefanie!

Ganze Rezension HIER

September Leaves @ radioaktiv.org

Vielen Dank radioaktiv”

September Leaves’ “Distance Is a Monster” aus dem Album “Friendship Manifesto” wurde in die Rotation aufgenommen.

www.radioaktiv.org

Ins Album reinhören?

Friendship Manifesto by September Leaves“>

September Leaves @ Rote Raupe

“Stundenlang möchte man das brennende Haus betrachten, aus dem sich ein rothaariges Männlein in ein unten aufgespanntes Sprungtuch rettet. Außerdem mag ja noch der Silberahorn- Samen eingepflanzt werden, der dem Promoschreiben mit dem Hinweis „jetzt Freundschaft säen“ beiliegt. So viel Leidenschaft und Herzblut findet man in den etwas anonymen Download-Zeiten leider nur noch selten.

Dass sich die Hingabe, die ins Drumherum gesteckt wurde, auch auf den Songs von „Friendship Manifesto“ fortsetzt, ist da umso schöner ….
Von der Verpackung bis zum Inhalt ist September Leaves hier also ein rundum stimmiges und hörenswertes Album gelungen. Feine Sache!”

komplette Rezension HIER nachlesen

DANKE Christoph/ Rote Raupe!

September Leaves @ lieinthesound.de

“ein über und über elegantes, von herbstzeitlosen Chic durchdrungenes Werk”

“September Leaves vermag mit Friendship Manifesto ein umwerfendes Werk vorzulegen, dem ich nur die Bestnote verleihen will.”

“Er holt den Hörer nicht ab, nimmt ihn nicht an der Hand, sondern beeindruckt so sehr, dass der Musikliebhaber dem inneren Drang erliegt, den ersten Schritt auf dieses Werk zu tun. Darin entlarvt sich die Magie des Könners …”

Danke Christoph.. :)

Die ganze Rezension gibt es hier:
lieinthesound click here